Morgen, Kinder, wird’s was geben,
morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unserm Hause sein!         (Oder: wird auf unserm Marktplatz sein!)

 

Na, können (und wollen) Sie schon weitersingen? Auch wenn der Weihnachtstag sicherlich noch etwas in der Ferne liegt, verkünden spätestens die ersten Spekulatiusverpackungen in den Regalen der Supermärkte, dass sich das Jahr langsam dem Ende neigt und die besinnliche Zeit im Kreise der Familie und Freunde näher rückt.

„Unter Freunden“ soll auch in diesem Jahr der Edewechter Weihnachtsmarkt gefeiert werden. Am 08. und 09. Dezember lädt das beschauliche Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz zum Bummeln und Verweilen ein. Getreu dem Motto „von Freunden für Freunde“ sind wieder zahlreiche Edewechter Vereine mit großem Einsatz dabei, um allen Besuchern einen unvergesslichen und gemütlichen Weihnachtsmarkt rund um das große Feuer auf dem Marktplatz zu bescheren.

Natürlich ist dabei für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Imbiss, Fischwagen, Kartoffelpuffer, Kaffee und Kuchen, Schmalzgebäck und Waffeln wird es erstmals einen Stand geben, der alle Besucher mit Burgern und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Die traditionelle Eröffnung des Marktes mit dem Anschnitt des Weihnachtsstollens darf natürlich auch nicht fehlen. Zudem wird gemunkelt, dass Glühwein, Bowle und Kinderpunsch auch nicht weit sein werden.

Für strahlende Augen schon vor Heiligabend wird ganz bestimmt das Kinderprogramm sorgen. Am Samstag um 16.00 Uhr dürfen die großen und kleinen Besucher gespannt sein auf Malte und seine Rasselbande. Und wo Malte ist, ist auch die Zauberfee nicht weit. Wen der Edewechter Kinderliedermacher sonst noch auf der weihnachtlichen Bühne im Gepäck hat, bleibt eine Überraschung.

An beiden Markttagen werden Eisbär, Pinguin und Elch kleine Gaben an alle braven kleinen Besucher verteilen, am Sonntag macht dann natürlich wie es schon gute Tradition ist, der Nikolaus auf dem Marktplatz halt. „Drumherum“ werden ein Karussell, der Kasper, Kindermusiker, die Truck-Freunde, eine Luftballonkünstlerin und weitere Aktionen dafür sorgen, dass niemandem langweilig wird.

Ebenso dürfen sich die großen und kleinen Gäste an einem Feuerkünstler, verschiedenen Chören der Gemeinde oder beim Bingo-Spiel vergnügen. Am Samstagabend darf natürlich auch wieder gefeiert werden. „Tom Shadow and the Blues Cowboys“ werden mit ihrem Country-Christmas-Special für Stimmung sorgen.

Anja Rink, Vorsitzende des organisierenden Veranstaltungsforums hofft erneut auf einen besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsmarkt in Edewecht: „Wir möchten alle Edewechterinnen und Edewechter und alle, die sich mit unserer Gemeinde verbunden fühlen, auf das herzlichste zu unserem Weihnachtsmarkt einladen. Ein Markt, der von so vielen engagierten Gruppen und Vereinen aus unserer Gemeinde getragen wird, ist etwas ganz Besonderes!“