Im ZDF hat der Münsteraner Privatdedektiv Georg Wilsberg längst seinen Sendeplatz am Samstagabend sicher. Jetzt können seine Fans ihn live und hautnah in Edewecht erleben. Allerdings kommt Schauspieler Leonard Lansink nicht alleine, sondern in Begleitung des Autoren und Erfinders der Figur “Wilsberg” Jürgen Kehrer. Das Kulturbüro und das Veranstaltungsforum freuen sich, dass es gelungen ist, die beiden Künstler für eine Kombination aus Lesung und Talk in Edewecht am 26. Februar zu verpflichten.

Die Detektiv-Serie “Wilsberg” wird bereits seit 1995 mit großem Erfolg ausgestrahlt. Der Münsteraner Antiquar Georg Wilsberg ist ein echter Westfale. Eigenbrötlerisch und etwas stur, aber immer treue Seele, lässt er sich bereitwillig in manch mysteriöses Verbrechen verstricken, dem er auf den Grund geht. So jedenfalls kennt man ihn aus dem Fernsehen.

Nun haben alle “Wilsberg-Fans” die Gelegenheit, Wilsberg Darsteller Leonard Lansink und den Autor Jürgen Kehrer am Freitag, den 26.02.2016 um 20.00 Uhr in der Aula der Außenstelle des Gymnasiums in Edewecht live zu einer Krimilesung und einer Talkrunde zu erleben. Neben kriminellen Short-Storys aus “Wilsbergs Welt” erfährt das Publikum so mancherlei von den Dreharbeiten und hat dabei die Möglichkeit, Fragen zur Serie zu stellen und sicherlich das eine oder andere Geheimnis zu erfahren.

Moderiert wird der Abend von der Journalistin Sabine Schicke aus Oldenburg, die charmant und professionell durch den Abend führt.

Das Veranstaltungsforum sorgt auch an diesem Abend in bewährter Qualität für das leibliche Wohl der Gäste.

Eintrittskarten zum Preis von 15,- € sind im Kulturbüro der Gemeinde Edewecht, bei der Buchhandlung Haase und in der Bücherkiste in Friedrichsfehn erhältlich. Einlass ist ab 19.00 Uhr.